Diese frage nach der gefährdung des einzelnen ist häufig nicht einfach zu beantworten, es kann nur individuell ermittelt werden.
Sicher ist dass es mehr und vielfaeltiger wird.

 

                   infobox3

 

Wenn auch gerne suggeriert wird, dass man seinen Betrieb oder Unternehmen durch entsprechende Maßnahmen (ISO 27001 oder BSI 100-2 IT-Grundschutzverfahren) weitestgehend gegen „Angriffe“ schützen kann, so bleibt immer noch ein nicht zu unterschätzendes Restrisiko. Das Risiko jenseits von Virenscannern und Firewalls.

                            

            sind Sie geschützt, schützen Sie auch andere!

tree

 

Ihren Ursprung haben Cyber-Angriffe sowohl im In- als auch im Ausland, und natürlich auch von Mitbewerbern und Mitarbeiter.

             

Die Folgen von Sabotageattacken und Datenklau übers Internet sind für die betroffenen Unternehmen und Organisationen zunehmend existenzbedrohend. Die Folgen eines Cyberangriffs können Imageschäden und enorme Kosten beinhalten. Damit wird es zu einem volks-wirtschaftlichen Problem.

           Deshalb kann Cyber-Sicherheit nur in einem umfassenden Ansatz verfolgt werden.

 

Wir bieten Ihnen gerne eine kostenlose Info Veranstaltung an. Lernen Sie uns und unsere Art der Themendarbietung kennen.

Sprechen Sie noch heute über einen Termin mit Frau Elisabeth Kirchner.